Augusta-Bender-Schule Mosbach

Info

Um ein ideales Druckergebnis zu erhalten, müssen Sie ein paar Einstellungen in den Druckeinstellungen anpassen:

  • Die Kopf- und Fußzeilen sollten keine Informationen enthalten.
  • Die Skalierung soll ignoriert werden und auf Seitengröße verkleinern.

Merkmale und Ziele

Jugendliche, die im Anschluss an den Besuch der allgemein bildenden Schule noch Förderbedarf haben, werden über eine Ausbildungsvorbereitung zu einer Berufsausbildung geführt. Darüber hinaus kann die einjährige Berufsfachschule Ausbildungsvorbereitung (1BFAV) auch Jugendlichen mit Bildungsziel Fachschulreife (Besuch der zweijährigen zur Fachschulreife führenden Berufsfachschule 2BFS) einen flexiblen Weg mit hoher Durchlässigkeit in die Ausbildung bieten.
Durch verbindliche Einbindung eines Betriebspraktikums lernen die Schüler*innen von Anfang an die betriebliche Realität kennen und bekommen so eine bessere Vorstellung von ihren beruflichen Interessen und Möglichkeiten. Durch das Praktikum werden sie motiviert, Kontakte zu Ausbildungsbetrieben zu knüpfen und verbessern dadurch ihre Chance auf einen Ausbildungsplatz.
Die Vermittlung von überfachlichen Kompetenzen und Selbstlerntechniken bildet mit enger Lernbegleitung einen pädagogischen Schwerpunkt, um die Voraussetzungen der Jugendlichen für eine Ausbildung oder einen weiterführenden Schulbesuch nachhaltig zu verbessern. Auf dieser Grundlage entwickeln die Jugendlichen auch ihre allgemein bildenden Kompetenzen weiter.

Dauer und Abschluss

Das 1BFAV dual ist ein einjähriger Bildungsgang. Die Schüler*innen werden in drei Niveaus unterrichtet:
Niveau A (Hauptschulabschluss angestrebt) oder B (Verbesserung des Hauptschulabschlusses) oder C (zweites Schuljahr in der zweijährigen Berufsfachschule mit Fachschulreife als Abschluss).

Abschlussprüfung / Leistungsnachweis / Zulassungsberechtigung

  • Niveau A und B im 1BFAV dual:
    Hauptschulabschluss: schriftliche Prüfung in den Fächern: Berufsfachliche Kompetenz, Mathematik, Deutsch, Englisch und praktische Prüfung in Berufspraktischer Kompetenz.
    Erfüllung der Berufsschulpflicht, Übergang in eine Ausbildung, ggf. Anrechnung auf die Ausbildungszeit, Teilnahme an der zweijährigen Berufsfachschule (2BFS) möglich
  • Niveau C:
    Übergang in das zweite Jahr der 2BFS: Klassenarbeit in Berufsfachlicher Kompetenz, Mathematik, Deutsch, Englisch und praktische Prüfung in Berufspraktischer Kompetenz, mündliche Prüfung in mindestens einem Fach.
    Die mit Besuch der 2BFS erreichte Fachschulreife berechtigt bei entsprechendem Notendurchschnitt zum Besuch eines Beruflichen Gymnasiums oder Berufskollegs. Übergang in eine Ausbildung und ggf. Anrechnung auf die Ausbildungszeit.

Unterrichtsfächer

1. Pflichtbereich 1BFAV (1. Jahr) 2BFS (2.Jahr)
Allgemeiner Bereich Std./Wo. Std./Wo.
Religionslehre/Ethik 2 1
Deutsch 3-5 4-6
Lebensweltbezogene Kompetenz 1-2 3-5
Englisch 3-4 6-8
Sport 0-2 2
Mathematik 3-4 4-6
Biologie oder Chemie oder Physik 2 3-5
Profilbereich:    
Berufliche Kompetenz 6-14 11-12
Handlungskompetenz integrativ integrativ
Betriebspraktikum 2x im Block
2. Wahlpflichtbereich
Computeranwendung/Projekte 1-6 1-10

Aufnahmevoraussetzung

Niveau A: Schüler*innen ohne Hauptschulabschluss
Niveau B: Schüler*innen mit Hauptschulabschluss
Niveau C: Schüler*innen mit Hauptschulabschluss oder Abschlusszeugnis des Berufseinstiegsjahres oder Versetzungszeugnis in Klasse 9 der Werkrealschule / Gemeinschaftsschule oder Versetzungszeugnis Klasse 10 (Realschule/G9) bzw. in Klasse 9 (G8) oder Abgangszeugnis Klasse 9 (Realschule/G9) bzw. Klasse 8 (G8) (Durchschnitt 4,0 in D, M, E und max. 1x die Note „mangelhaft“)

Aufnahmeantrag und Anmeldeschluss

Den Aufnahmeantrag für die einjährige Berufsfachschule Ausbildungsvorbereitung (1BFAV dual) erhalten Sie auf der Homepage oder im Sekretariat der Augusta-Bender-Schule Mosbach.
Anmeldeschluss ist der 1. März eines jeden Jahres.

Stand Oktober 2020.