Augusta-Bender-Schule Mosbach

Info

Um ein ideales Druckergebnis zu erhalten, müssen Sie ein paar Einstellungen in den Druckeinstellungen anpassen:

  • Die Kopf- und Fußzeilen sollten keine Informationen enthalten.
  • Die Skalierung soll ignoriert werden und auf Seitengröße verkleinern.

Merkmale und Ziele

Das Berufskolleg für Gesundheit und Pflege I ist eine einjährige Vollzeitschule. Das 1BK1P ist für Schüler*innen mit mittlerem Bildungsabschluss (Realschule, Fachschule, …) vorgesehen, die an einem Übergang in das Berufskolleg für Gesundheit und Pflege II mit der Möglichkeit des Erwerbs der Fachhochschulreife oder an einer Ausbildung im pflegerischen Bereich im Anschluss interessiert sind. Die Jugendlichen sollen zum einen ihre Allgemeinbildung in Hinblick auf den Erwerb der Fachhochschulreife erweitern und vertiefen, zum anderen erwerben sie Grundlagen für die Wahrnehmung pflegerischer Aufgaben.
Gehen die Schüler*innen nach dem Besuch der Schule kein Arbeitsverhältnis ein, so ist die Berufsschulpflicht erfüllt; gehen sie ein Ausbildungsverhältnis (eine Lehre) ein, so besteht die Berufsschulpflicht weiter.

Wie geht es weiter

  • Besuch des einjährigen Berufskollegs für Gesundheit und Pflege II mit Erwerb der Fachhochschulreife
  • Beginn einer Ausbildung im pflegerischen Bereich in einem/r Betrieb/Einrichtung und Besuche der Berufsschule
  • Absolvent*innen, die das Fach Pädagogik / Psychologie besucht haben, erfüllen die Zulassungsvoraussetzungen für die praxisintegrierte Ausbildung zum/r Erzieher/-in (PIA)

Unterrichtsfächer

Pflichtfächer:
Allgemeiner Bereich:
Religionslehre, Gemeinschaftskunde / Geschichte, Deutsch / Betriebliche Kommunikation, Englisch, Mathematik
Berufsfachlicher Bereich:
Biologie und Gesundheitslehre, Pflege, Wirtschaft und Recht mit Datenverarbeitung, Ernährungslehre und Diätetik, Daten- / Textverarbeitung, Projektkompetenz (integrativ)
Wahlpflichtbereich:
Pflegeübungen und Pflegedokumentation, Labortechnologie
Berufsbezogene Fächer:
Pädagogik / Psychologie
Wahlbereich:
Nach Möglichkeit der Schule

Abschlussprüfung

Gegen Ende des Schuljahres findet im Fach „Biologie und Gesundheitslehre“ eine zentrale Klassenarbeit statt, deren Ergebnis in das Abschlusszeugnis des Berufskollegs einfließt.

Abschluss / Zugangsberechtigung

Der Abschluss des Berufskollegs I berechtigt zur Aufnahme einer Ausbildung im Berufskolleg Gesundheit und Pflege II, wenn in den Kernfächern (D, M, E, BIO) mindestens ein Notendurchschnitt von 3,0 erreicht wurde.
Bei einer sich an das Berufskolleg I anschließenden Ausbildung zur Arzthelferin / zum Arzthelfer ist die Anerkennung des Berufskollegs als erstes Ausbildungsjahr möglich.

Aufnahmevoraussetzung

Nachweis über einen der folgenden Schulabschlüsse:

  • Realschulabschluss oder Fachschulreife oder
  • mittlerer Bildungsabschluss einer Gemeinschaftsschule oder
  • Versetzung nach Klasse 10 (G8) oder nach Klasse 11 (G9) eines Gymnasiums oder
  • der Nachweis eines gleichwertigen Bildungsstandes

Anmeldung

Achtung! Anmeldung erfolgt online bis zum 1. März eines jeden Jahres über das Berwerberverfahren online (https://bewo.kultus-bw.de/BewO). Bewerberleitfaden und BewO Informationsblatt finden Sie unter www.augusta-bender-schule.de

An die Schule zu senden:
1. eine beglaubigte Kopie des Halbjahreszeugnisses der 10. Klasse oder der entsprechenden Klassenstufe einer anderen Schulart (siehe Aufnahmebedingungen)
2. ein ausgedruckter und unterschriebener BewO-Aufnahmeantrag
3. ein Lebenslauf mit Passbild

Anmeldeschluss

1. März eines jeden Jahres. (Stand Oktober 2019)