Augusta-Bender-Schule Mosbach

Info

Um ein ideales Druckergebnis zu erhalten, müssen Sie ein paar Einstellungen in den Druckeinstellungen anpassen:

  • Die Kopf- und Fußzeilen sollten keine Informationen enthalten.
  • Die Skalierung soll ignoriert werden und auf Seitengröße verkleinern.

Merkmale und Ziele

Das Duale Berufskolleg Fachrichtung Soziales ist eine einjährige Teilzeitschule. Sie dient der Berufsorientierung und ist für Schüler*innen mit mittlerem Bildungsabschluss vorgesehen, die eine Berufsausbildung im sozialen Bereich anstreben. Dabei wird an zwei Tagen der Unterricht im Berufskolleg und an den anderen Tagen eine Praxisstelle – die mit der Schule zusammenarbeitet – besucht.
Den Jugendlichen wird berufsbezogenes Grundwissen für den sozialen Bereich vermittelt. Sie sollen ihre Allgemeinbildung erweitern; und es wird ihnen bei bestimmten Voraussetzungen im Anschluss an die Schule die Möglichkeit des Besuchs des einjährigen Berufskollegs zum Erwerb der Fachhochschulreife ermöglicht. Gleichzeitig bekommen die Schüler*innen in der – selbst ausgesuchten – Praxisstelle Einblicke in die Praxis sozialpädagogischer und sozialpflegerischer Einrichtungen.

Unterrichtsfächer und Abschlussprüfung

Religionslehre, Deutsch, Englisch*, Mathematik*, Gemeinschaftskunde, Biologie, Sozialpädagogik und Sozialpflege
Gegen Ende des Schuljahres finden in den mit * gekennzeichneten Fächern zentrale Klassenarbeiten statt, deren Ergebnisse in das Abschlusszeugnis des Berufskollegs einfließen.

Praktische Ausbildung

Das Praktikum in einer schulpsychologischen Beratungsstelle oder in sozialpflegerischen und sozialpädagogischen Einrichtungen umfasst insgesamt mindestens 900 Stunden.
Ein Teil des Praktikums ist in den Schulferien abzuleisten; dieser Teil soll mindestens 75 Stunden umfassen. Es sind während des Praktikums mindestens zwei Berichte vorzulegen, die die Schule bewertet und bei der Notengebung im Fach Sozialpädagogik und Sozialpflege berücksichtigt.

Abschluss / Zugangsberechtigung

Der erfolgreiche Abschluss des Berufskollegs kann zu einer Ausbildung im sozialen Bereich hinführen; er berechtigt bei bestimmten (Noten-) Voraussetzungen zum direkten Übergang in das einjährige Berufskolleg zum Erwerb der Fachhochschulreife.

Wie geht es weiter

  • Beginn einer Ausbildung in einem anerkannten Ausbildungsberuf im sozialen Bereich in Betrieb und Berufsschule
  • Beginn einer Ausbildung in einem geregelten Ausbildungsgang im sozialen Bereich
  • Übergang in das einjährige Berufskolleg zum Erwerb der Fachhochschulreife [Gesamtnotendurchschnitt in den Fächern Deutsch, Englisch, Mathematik, Biologie von mindestens 3,0, aber keine Note 5,0] mit der anschließenden Möglichkeit
    - des Studiums an einer Fachhochschule in ganz Deutschland
    - des Studiums an einer Dualen Hochschule nach einer Aufnahmeprüfung
    - des Übergangs in das Berufskolleg für Sozialpädagogik (2BKSP)

Aufnahmevoraussetzung

1. Nachweis über einen der folgenden Schulabschlüsse:

  • Realschulabschluss oder
  • Fachschulreife oder mittlerer Bildungsabschluss einer Gemeinschaftsschule oder
  • Versetzung nach Klasse 11 eines Gymnasiums (G9) oder Versetzung nach Klasse 10 oder 11 eines Gymnasiums (G8) oder der Nachweis eines gleichwertigen Bildungsstandes

2. eine Erklärung eines von der Schule als geeignet angesehenen Trägers, dass der/die Bewerber/in praktisch ausgebildet wird (Praktikumsvertrag).
Wird ein ausländischer Bildungsnachweis vorgelegt, muss der/die Bewerber*in ausreichende deutsche Sprachkenntnisse vorweisen können.

Bewerbung

Achtung! Anmeldung erfolgt online vom 21.01. bis 01.03.2020 über das Berwerberverfahren online (https://bewo.kultus-bw.de/BewO). Bewerberleitfaden und BewO Informationsblatt finden Sie unter www.augusta-bender-schule.de

An die Schule zu senden:
1. eine beglaubigte Kopie des Halbjahreszeugnisses der 10. Klasse oder der entsprechenden Klassenstufe einer anderen Schulart (siehe Aufnahmebedingungen)
2. ein ausgedruckter und unterschriebener BewO-Aufnahmeantrag
3. ein Lebenslauf mit Passbild
4. ein Praktikumsvertrag.

Anmeldeschluss

1. März eines jeden Jahres. (Stand Oktober 2019)