Augusta-Bender-Schule Mosbach

Augusta-Bender-Schule Mosbach

Präventionsarbeit an der ABS

Ziele der Präventionsarbeit

Neben fachlichen Inhalten und berufsbezogenen Kompetenzen ist ein wichtiger Schwerpunkt der Ausbildung an der Augusta-Bender-Schule auch die systematische Förderung der individuellen Lebens- und Sozialkompetenzen. Ziel unseres pädagogischen Gesamtkonzepts ist die Stärkung der Schüler, die mit einer sicheren Basis optimal für ihren weiteren Lebensweg gerüstet sein sollen. Unabhängig davon wohin dieser Weg den einzelnen Schüler führt, ist es uns ein Anliegen unsere Schüler bei ihrer Entwicklung zu selbstbewussten, selbstständigen und verantwortungsbewussten Persönlichkeiten zu unterstützen.

Vor diesem Hintergrund verfolgen wir ein breitgefächertes Präventionskonzept, das sich durch eine Vielfalt an Veranstaltungen und Angeboten in den Bereichen Gesundheitsvorsorge/Resilienzförderung, Gewaltprävention und Suchtprävention an unterschiedliche Schülergruppen in unseren verschiedenen Schularten richtet. Dabei verfügen viele unserer Lehrkräfte über spezielle Aus- und Fortbildungen, die sie in die Lage versetzen die Schüler entsprechend zu betreuen und zu fördern. Jede Lehrkraft integriert geeignete Übungen und Inhalte der Prävention in den eigenen Unterricht und durch die intensive Zusammenarbeit mit Sozialarbeitern, regionalen Beratungsstellen (z.B AIDS-Hilfe, Suchtberatungsstelle etc.) und Experten der Polizei werden die Bemühungen der Fach- und Klassenlehrer ergänzt. So finden beispielsweise in jedem Schuljahr unterschiedliche Veranstaltungen mit geladenen Experten statt, die die Schüler informieren.

Seit dem Schuljahr 2016/2017 wird außerdem schulartenübergreifend die kontinuierliche Arbeit mit dem Life-Skills Programm LionsQuest – Erwachsen handeln an der Augusta-Bender-Schule eingeführt. Dieses Programm wird vom Kultusministerium ausdrücklich für den Einsatz an Schulen in Baden-Württemberg empfohlen und ist speziell auf die Bedürfnisse junger Erwachsener zugeschnitten. Ende Oktober 2015 erhielten auf einen Schlag 15 Lehrkräfte eine Zusatzausbildung höchster Qualität und besitzen nun ein Zertifikat, das sie befähigt, das Programm in ihrem Unterricht einzusetzen.
Das Präventionsteam der ABS koordiniert die Präventionsarbeit, sammelt Informationen, organisiert Veranstaltungen und steht in Kontakt mit Beratungsstellen und Sozialarbeitern um Kollegium und Schüler bei Problemen und Fragen zu unterstützen.

Kontakt
Sie erreichen das Präventionsteam per E-Mail an Alexander Sommer (asommer@abs-mosbach.info) oder Angelika Frey (frey@abs-mosbach.info)
Nützliche Links

Beratungsstelle zur Suchtprävention:
Suchtberatungsstelle Mosbach

Präventionsarbeit der Polizei:
Polizei

Nähere Informationen zum LionsQuest Programm:
LionsQuest

zurück

Verwendung von Cookies | Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.